Seitenanfang

Internetpräsenz des SPD Ortsvereins in Preetz/SH



Hauptnavigation



Zusatzinformationen

Banner: Mitgliedschaft

interner Link zu den Kandidaten 2013

Kommunalwahl 2013
Unsere Kandidaten
für die Stadtvertretung:

Stadt Preetz

Norbert Maroses

Wahlkreis 1 - Listenplatz 1


Stadt Preetz

Torsten Johanßon

Wahlkreis 2


Stadt Preetz

Carl Henning Höpcke

Wahlkreis 3


Stadt Preetz

Birgit Böttger

Wahlkreis 4


Stadt Preetz

Mario Drews

Wahlkreis 5


Stadt Preetz

Manfred Schiller

Wahlkreis 6


Stadt Preetz

Anke Johanßon

Wahlkreis 7


Stadt Preetz

Eberhard Stahl

Wahlkreis 8


Stadt Preetz

Matthias Naumann

Wahlkreis 9


Stadt Preetz

Irene Petersen

Wahlkreis 10


Stadt Preetz

Thomas Janßen

Wahlkreis 11


Stadt Preetz

Katy Hagelberg

Wahlkreis 12


Stadt Preetz

Dr. Kristian Klinck

Wahlkreis 13


Stadt Preetz

André Rehder

Wahlkreis 14


Kommunalwahl 2013

für den Kreistag:

Kreis Plön

Norbert Maroses

Wahlkreis 3 (Preetz-Nord)


Kreis Plön

Matthias Naumann

Wahlkreis 4 (Preetz-Mitte)


Kreis Plön

André Rehder

Wahlkreis 5 (Preetz-Süd)


Bundestagswahl 2013


Bundestag

Dr. Birgit Malecha-Nissen

Wahlkreis 6 (Plön/Neumünster/Boostedt/Rickling)


Kanzlerkandidat

Peer Steinbrück




Banner: Gert Vogel

Banner: JUSOS

Banner: AG 60 plus



Hauptinhaltsbereich

Thema - aktuell

Auf der Mitgliederversammlung am 17. Januar 2013 wurde folgendes Programm beschlossen:

Gemeinsam stark für alle

    Leben und Wohnen in Preetz

    Preetz bietet allen Bürgerinnen und Bürgern einen attraktiven und hochwertigen Raum zum Wohnen und Leben. Um dies auch zukünftig zu gewährleisten und zu verbessern,...

    …werden wir:
  • für eine noch kinderfreundlichere Umgebung sorgen durch ausreichende und umfassende Betreuungsangebote für die „Jüngsten“ (U3, Kitas).
  • für eine sehr gute Nahversorgung sorgen, durch den Ausbau bzw. die Erhaltung eines hervorragenden medizinischen Versorgungsangebotes und vielfältiger Einkaufsmöglichkeiten (Fachhandel).
  • die Museums- und Kulturlandschaft in Preetz unterstützen und uns für deren Erhalt einsetzen.
  • uns für eine bessere Nutzung und Auslastung von Cathrinplatz und Markt einsetzen, z. B. mit einer Kunsteisbahn in der nächsten Wintersaison.
  • uns für mehr attraktiven und bezahlbaren Wohnraum einsetzen. Durch das Schließen von Baulücken kann Preetz sich weiterentwickeln, ohne seinen liebenswerten Charakter zu verlieren.
  • uns für ein barrierefreies Preetz stark machen, um betroffenen Menschen zu helfen.
  • uns für die Gründung eines Seniorenbeirats einsetzen.


  • Lernen in Preetz

    Die Themen Bildung, Jugend und Soziales sind Kernthemen der sozialdemokratischen Politik. Unseren Mitgliedern in den entsprechenden Gremien in Preetz ist es gelungen, die Bildungspolitik in unserer Stadt maßgeblich zu beeinflussen.

  • Wir setzen uns für den Erhalt aller vorhandenen Grundschulstandorte ein und halten am Ziel „kurze Beine, kurze Wege“ fest.
  • Wir setzen uns für ein vielfältiges Angebot im Bereich der weiterführenden Schulen ein.
  • Wir begrüßen die Betreuungsangebote der Krippen und Kindergärten durch unterschiedliche Träger und mit differenzierten pädagogischen Konzepten.
  • Wir unterstützen weiterhin die Einrichtungen der Erwachsenenbildung in der Stadt Preetz, wie zum Beispiel das Berufsbildungszentrum in der Kieler Straße, die Volkshochschule, das AWO- Bildungszentrum und das Ausbildungsrestaurant.


  • Arbeiten in Preetz

    Wir wollen durch eine aktive Gestaltung der Standortbedingungen das Investitionsklima verbessern und so Arbeitsplätze sichern und schaffen.

    Dafür werden wir:
  • den Verein „Schusterstadt-Preetz e.V.“ bei seiner Arbeit unterstützen und damit die Stadtentwicklung mit allen Akteuren in Preetz voranbringen.
  • die weitere Ansiedlung von Fachgeschäften in der Stadt fördern. Wir sind gegen die Erweiterung des Angebotes an Discountern, um eine ausgewogene Einzelhandelsstruktur zu erhalten!


  • Erholung in Preetz

    Die Stadt mit ihren vielfältigen Sportangeboten und ihren naturnahen Erholungsmöglichkeiten gefällt nicht nur den Preetzerinnen und Preetzern, sondern auch ihren Gästen.

    Damit dies noch besser wird, werden wir:
  • die Zusammenarbeit der Stadt mit den Sportvereinen verstärken, wie wir es mit dem „Pakt für den Sport“ schon getan haben.
  • das Netz der Wander- und Reitwege weiter ausbauen und attraktiv halten.
  • die Attraktivität für Wasserwanderer durch den Ausbau von Einsetzstellen und Rastplätzen fördern.
  • eine Pferdesteuer und weitere Tiersteuern ablehnen.
  • die Zusammenarbeit mit den Umlandgemeinden am Lanker See ausbauen und verstärken.


  • Unterwegs in Preetz

    Mobilität ist für alle Preetzerinnen und Preetzer wichtig. Für die SPD steht im Mittelpunkt, dass Sie sicher, bequem und ohne vermeidbare Zeitverluste zur Arbeit, zu Freunden, zum Einkaufen und zu öffentlichen Einrichtungen kommen – innerhalb und außerhalb von Preetz.

    Dafür werden wir:
  • die Verkehrsführung in Preetz optimieren, z.B. am Abzweig B76 / Kieler Straße
  • den städtischen Busverkehr optimieren, den Ausbau der Haltestellen vorantreiben und die Betriebszeiten verlängern.
  • das Radwegenetz weiter ausbauen.
  • sichere Fußgängerüberwege über Hauptverkehrsstraßen schaffen (z.B. am Hufenwegtunnel).
  • die Straßenbeleuchtung kontinuierlich modernisieren. Sie soll stromsparend, verlässlich und hell werden.
  • Mit uns wird es weiterhin keine Parkgebühren in der Preetzer Innenstadt geben!


  • Das haben wir seit 2008 erreicht:

  • Keine Parkgebühren in Preetz
  • Einrichtung eines Pakts für den Sport
  • Ausbau der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule
  • Bau der Mensen
  • Bezahlbare Kita-Gebühren
  • Uns für einen effizienten Haushalt der Stadt eingesetzt
  • Ausbau des Reitwegenetzes
  • Verbesserung der Radwegesituation
  • Preetz ist friedlicher geworden (Jugendkriminalität, Alkohol- und Drogenmißbrauch), auch durch unseren Einsatz für den Streetworker und die Teilnahme am Runden Tisch